+++ BHV sucht neue Kräfte +++

Liebe DHTV-Community,

der bayrische Handballzeit sucht eine/n neue/n KollegIn für die Geschäftsstelle in Teilzeit. Gesucht wird eine Verstärkung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikation/Marketing. Weitere Informationen findet Ihr in der beigefügten Stellenausschreibung. Teilen gerne erwünscht!

 

EURE DHTV

 

StellenaussschreibungKommunikationÖff

FORTBILDUNG IN POTSDAM EIN VOLLER ERFOLG!

Liebe DHT-ler,

erinnert Ihr Euch noch an die Fortbildung in Potsdam, welche im Oktober stattgefunden hat? Was sollen wir sagen: es tat gut, Euch wieder in Präsenz begrüßen zu können.

Es ist mehr als 2 Jahre her, dass Ex-Bundestrainer Christian Prokop in der vollen Ballspielhalle während der letzten Handball-Fortbildung live referierte. Am 22. Oktober war es jedoch endlich wieder soweit: Der 1. VfL Potsdam hatte gemeinsam mit dem Handballverband Brandenburg und der Deutschen Handball-Trainervereinigung (DHTV) zu seiner mittlerweile 12. Fortbildung geladen. Knapp 50 TeilnehmerInnen folgten dem Aufruf und wohnten Vorträgen und Trainingseinheiten von A-Lizenz-Anwärter Jan Piske und EHF-Mastercoach Alexander Haase bei. Piske kümmerte sich gemeinsam mit der C-Jugend des VfL um das Thema Basisschulung, ehe Haase das Thema „Erfolgreich Führen in Training und Wettkampf“ im regen Austausch mit den ZuhörerInnen veranschaulichte. Abschließend zeigte die in der Jugend-Bundesliga noch verlustpunktfreie A-Jugend eine „Mustertrainingseinheit“ zum Thema „Handball für die YouTube-Generation“. Das durchweg positive Feedback bestärkt die Macher beim VfL ganz klar darin, dass diese Fortbildungsreihe gemeinsam mit dem Handballverband und der DHTV natürlich eine Fortsetzung findet. Vielen Dank an alle, die diese Veranstaltung zu einem Erfolg werden ließen.

Hier sind ein paar Impressionen:

 

EURE DHTV

TRAINERFORTBILDUNG IN POTSDAM!

Liebe DHTV’ler,

Es ist mehr als zwei Jahre her, dass in Potsdam unter dem Dach der Deutschen Handball-Trainer-Vereinigung, des Handballverbandes Brandenburg und des 1. VfL Potsdam eine Fortbildung für den Bereich Kinder-, Jugend- und Erwachsenenhandball stattfinden konnte. Während der letzten lauschten im Sommer 2019 mehr als 100 Trainerinnen und Trainer unter anderem dem damals noch im Amt befindlichen Bundestrainer Christian Prokop. Der VfL hat für seinen insgesamt 12. Fortbildungstag für Freitag, den 22. Oktober, ein kleines, aber feines Programm mit praktischen und theoretischen Themen zusammengestellt. Als Demonstrationsteams werden die eigene C-Jugend und die A-Jugend-Bundesliga-Mannschaft fungieren. Anmelden könnt ihr euch unter reusner@hvbrandenburg.de. Weitere Informationen findet Ihr im Flyer!

Also, ran da! Anmelden, was das Zeug hält! Wir sehen uns in Potsdam!

Eure DHTV

2021_10_22_Flyer Fobi Nr 12_CB

DHTV Logo

Jahreshauptversammlung – UPDATE

Die JHV der DHTV wurde vor 2 Wochen wie geplant in Düsseldorf durchgeführt.

Es gab keinen Wechsel im Personal des Vorstandes – alle bisherigen Mitglieder wurden für ein bzw. zwei Jahre in ihrem Amt bestätigt.
Die Mitglieder wurden inzwischen per E-Mail-Verteiler über die wesentlichen Inhalte informiert.

Alle Beteiligten hoffen, dass die nächste JHV wieder an gewohnter Stelle (HH) und im gewohnten Rahmen (REWE FF 2022) stattfinden kann.

DHTV Logo

Jahreshauptversammlung 2021

Die Jahreshauptversammlung 2021 der DHTV findet am 04.September 2021 um 14.00 Uhr im Leonardo Hotel Düsseldorf Airport-Ratingen statt.

Die Einladung wurde mit Tagesordnung und ergänzenden Informationen heute an alle Mitglieder per Email / Post verschickt.
Wer keine Einladung erhalten hat, meldet sich bitte bei der Kontaktstelle der DHTV zum Abgleich der Adressdaten.

Für die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung ist am Abend der Besuch des Pixum-Super-Cup (TBV Lemgo-Lippe gegen THW Kiel) im ISS Dom Düsseldorf geplant.

Wichtig in diesem Jahr: Vorherige Anmeldung zur Teilnahme erforderlich

Stellungnahme der DHTV

Die DHTV ist ein Zusammenschluss von lizenzierten Handballtrainer*innen und Schiedsrichter*innen aller Leistungsklassen und Nationalitäten, am Handball interessierten Sportwissenschaftler*innen, Sportmediziner*innen und Physiotherapeut*innen.

Um die beste Haupt- und Nebensache der Welt zu vertreten und weiter nach vorne zu bringen ist der Austausch und das Miteinander in der (Handball-) Gemeinschaft unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, religiöser oder sexueller Orientierung ein wesentlicher Faktor.

Die Verantwortlichen der DHTV sind schockiert über die Anfeindungen, die unserem Bundestrainer Alfred Gislason widerfahren.

Wir verurteilen diese Angriffe auf seine Person mit Vehemenz und stellen uns ohne Wenn und Aber hinter Alfred.

Der DHTV-Vorstand

Klaus-Dieter Petersen
Ortwin Gilcher
Marc Fasthoff
Alexander Haase
Dr. Christoph Moeller
Dr. Christof Armbruster

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, HANS THOMAS-TAGE!

Die DHTV feiert dieses Jahr ein Jubiläum. Sie feiert zwar keinen runden Geburtstag, dafür jährt sich unsere Veranstaltung für SchiedsrichterInnen bereits zum fünften Mal – am 17. und 18. Oktober fanden die 5. Hans Thomas-Schiedsrichtertage statt (Schiedsrichtertage gab es schon viele, Jubiläum hatte nur der Name „Hans Thomas-Schiedsrichtertage“)! Allerdings in etwas ungewohnter Form: statt eines Seminarraums in den Örtlichkeiten der Deutschen Sporthochschule Köln gingen wir in die Wohnzimmer der Republik. Über ein Online-Konferenz-Tool referierten namhafte Gäste über diverse Themen des Schiedsrichterwesens. So eröffnete Kay Holm, SR-Lehrwart des DHB, mit einem Vortrag zu den Schwerpunkten in der Regelauslegung der Profiligen. Ein Augenmerk lag dabei auf dem Kreisläufergeschehen. Darauf folgte Holms Vorgänger im Amt, Jürgen Rieber, mit einer Präsentation zur aus Schiedsrichtersicht wichtigsten Phase des Spiels: den ersten zehn Spielminuten. Dort wird der Grundstein für eine erfolgreiche Spielleitung gelegt. 

Am nächsten Tag stieß IHF- und Elitekaderschiedsrichter Lars Geipel dazu und sprach zum Komplex Stürmerfoul. Besonders wichtig war es ihm, den Teilnehmenden mitzugeben, von Anfang an eine konsequente und berechenbare Linie vorzugeben. Das erleichtert einem die Spielleitung immens. Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit einem Vortrag von Peter Behrens. Der Schiedsrichter des Jahres aus der Saison 2017/2018 legte den Fokus auf Siebenmeter. Ausgehend von der Erkenntnis, dass die Tendenz eher in Richtung zu viele Siebenmeter auszusprechen, brachte Behrens den Teilnehmenden Hilfestellungen und Aspekte näher, um dem zuvor aufgezeigten Trend entgegenzuwirken.

Es war eine gelungene Veranstaltung. Dies belegen die Teilnehmendenzahlen: den Vorträgen lauschten in der Spitze EINHUNDERTNEUNZIG (190!!!!) Menschen, verteilt über ganz Deutschland und auf diverse Leistungsklassen. Wir sind so geflasht von dieser Nachfrage, dass wir dieses Format – sogar noch in diesem Winter – wiederholen wollen! Stay tuned und bleibt gespannt darauf, was kommt! Aber vor allem: gesund!

EURE DHTV

DHTV Schiedsrichtertage 2020 online

Liebe Schiedsrichter(innen), liebe Handballfreunde,

die „5. Hans-Thomas-Schiedsrichtertage“ der Deutschen Handballtrainer Vereinigung (DHTV) finden in diesem Jahr am 17.10. und 18.10. online jeweils von 10h bis 12h statt.

Die Schiedsrichtertage der DHTV sind für jeden Interessierten frei zugänglich und kostenfrei. Meldet Euch einfach mit dem Anmeldeformular (s.u.) an.

Es konnten einige namhafte Referenten gewonnen werden, so der Schiedsrichterlehrwart des Deutschen Handball Bundes Kay Holm, der IHF und Elitekaderschiedsrichter Lars Geipel und die Mitglieder des DHB Schiedsrichterlehrstabes Jürgen Rieber und Peter Behrens.

 

HANDBALL KENNT KEINE GRENZEN!

„Mit dem neu gegründeten Verein „Handball kennt keine Grenzen“ und zahlreichen Partnern stellte Martin Berger Ende September den ersten Aktionstag auf die Beine und war am Ende selbst vom Erfolg überrascht. 33 Kinder zwischen sechs und 17 Jahren aus geflüchteten Familien lernten den Handball kennen, stärkten ihre Kommunikation mit Hilfe von Sky und erlebten begeistert ein Spiel der Liqui Moly Handball-Bundesliga. Rund die Hälfte der Kinder hat sich hinterher für ein Probetraining bei einem Berliner Handballverein gemeldet. Ein Modell einerseits als Integrationshilfe und andererseits zur Mitgliedergewinnung, wie Martin Berger meint.“ Quelle: https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-1-119548.html.

Auf dieses spannende Projekt möchten wir Euch hinweisen. Diese tolle Aktion möchten wir unterstützen mit Kontakten und Material. Wer sich ebenfalls (vielleicht sogar finanziell) beteiligen möchte, kann dies hier gerne tun!

Eure DHTV

Studie über Schulter-Verletzungsprävention im Handball

Jeder unter Euch kennt sie: Schulterschmerzen und -verletzungen. Dies kann verschiedene Ursachen, aber auch Konsequenzen haben. Der häufigste Fall dürfte ein rapider Leistungsabfall sein. Doch woher kommt ein Schulterschmerz oder eine -verletzung? Und kann man dem Ganzen Einhalt durch Prävention gebieten? Hierzu möchte das Universitätsklinikum Regensburg unter der Leitung von Dr. med. Leonard Achenbach (ehem. 2.-Liga-Spieler in Ungarn und DHB-B-Lizenzinhaber) in Kooperation mit dem DHB und dem Bayerischen Handballverband eine Studie durchführen, um der Problematik Schulter auf die Spur zu gehen. Dafür benötigen die Beteiligten Unterstützung in Form von Probanden. Ihr müsst nicht viel Zeit opfern. Weitere Infos entnehmt Ihr bitte dem beigefügten Flyer.

Wir hoffen, dass Ihr alle zahlreich teilnehmt.

EURE DHTV